Vitamin C Hochdosis-Infusionstherapie

Eine erhöhte Infektanfälligkeit ist meist mit einem Vitamin C Mangel verbunden. Mit Beginn einer Viruserkrankung sinkt der Vitamin-C-Spiegel in den Leukozyten (=Abwehrzellen unseres Immunsystems) innerhalb weniger Stunden ab.

Die Zufuhr von Vitamin C kann dieses Absinken verhindern und somit die Abwehrzellen in Ihrer Funktion deutlich stärken. Dem wasserlöslichen Vitamin C werden noch eine ganze Reihe weiterer hilfreicher Funktionen zugesprochen, so dass es bei Allergien, entzündlich-rheumatischen Erkrankungen und bei Wundheilungsstörungen eingesetzt wird.

Vitamin C Infusionen

Warum eine Infusion
und keine Tabletten oder Pulver?

Nur über die Infusion ist es möglich, den Vitamin-C-Spiegel im Blut so schnell und so stark zu erhöhen. Die Aufnahme über den Darm vermag dies nicht zu erreichen. Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin und der mögliche Überschuss wird einfach wieder ausgeschieden.

Welches Vitamin-C-Produkt
kommt zum Einsatz?

In meiner Praxis wird hier das PACORBIN® der Firma Pascoe eingesetzt. Es ist für diesen Verwendungszweck zugelassen und frei von Konservierungsstoffen und Stabilisatoren.

Wie lange dauert die Infusion?
Im Schnitt dauert die Infusion ca. 35-40 Minuten.

Wie häufig und in welchen Abständen sollten die Infusionen erfolgen?
Vitamin-C-Infusionen werden meist 2-3x wöchentlich verabreicht. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem klinischen Bild und den Labordiagnosen. Meist wird diese hochdosierte Infusionstherapie für einen Zeitraum von 2-8 Wochen durchgeführt.

Vielleicht könnte diese Form der Therapie etwas für Sie sein?

Rufen Sie mich doch einfach an und wir vereinbaren einen Beratungstermin. Hier können wir dann über Ihre Fragen sprechen und gemeinsam entscheiden, ob Sie die Infusionen wünschen.