Pneumatische Pulsationstherapie

Pneumatron - die pneumatische Pulsationstherapie

Das PNEUMATRON ® -  eine Kombination aus Tiefenmassage, Lymphdrainage, Bindegewebemassage und Schröpfen.

 

Mit sanftem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt – 200 mal pro Minute. Die im Gewebe angesammelten Stoffwechselschlacken können so meiner Sicht gründlich gelöst und ausgeschieden werden. Schlacken ist ein Begriff aus der Naturheilkunde, den die Schulmedizin so nicht kennt. Sie würde eher von Stoffwechselzwischen- oder Endprodukten reden.

Es kommt nicht selten zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus. Körpereigene Vitalstoffe wie z.B. Hormone haben aus unserer Sicht wieder "freie Bahn" zu den Zellverbänden und können nun wieder verstärkt für einen optimalen Stoffwechsel zur Verfügung stehen.

Verspannte oder auch müde Muskeln können nach der Massage mit dem Pneumatron oftmals einfach loslassen und Platz machen für eine wohlige Entspannung.

Die pneumatische Pulsationstherapie ist in der Alternativmedizin angesiedelt und vereint dabei Verfahren, die auch manuell ausgeübt werden können, wie eine Lymphdrainage oder Bindegewebsmassage, durchaus Bestandteil der Schulmedizin.

Anwendungsgebiete

aus alternativmedizinischer Sicht

  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerz und Migräne
  • HWS-/ LWS-Syndrom
  • Gelenkbeschwerden
  • Arthrosen
  • Schulterschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Fersenschmerzen
  • Fußbeschwerden
  • Gewebsstraffung
  • Narbenbehandlung
  • Cellulite


Links

Hier finden Sie noch weiterführende Informationen zum Gerät -

und vor allem zu den Behandlungen:

rechtlicher Hinweis:

Sobald es aber um Ausleitungen geht, bewegen wir uns auf dem Boden einer nicht schulmedizinisch anerkannten Therapieform, für die es dann auch keine wissenschaftliche Beweisführungen für Wirkung und Wirksamkeit gibt.